Munich Re: „Digital ist nett, smart ist wichtiger“

Der Rückversicherer Munich Re sondiert in ganz Europa die Start-up-Szene. In London fördert die Konzerntochter Digital Partners Jungunternehmen, in Madrid laufen Start-up-Bootcamps und in München tüfteln Mitarbeiter im Munich Re-Lab an neuen Konzepten. Für Start-ups ist der Rückversicherer hochinteressant, berichtet Volker Homola, bei Munich Re Head of Business Development Life and Health in Kontinentaleuropa. Um Investitionsgelder gehe es dabei nicht, sondern um den Marktzugang. Der Rückversicherer hat ausgesiebt und einige vielversprechende Firmen gefunden, berichtet Homola bei einer Konferenz in Köln.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Insurtech, Nachrichten, Rückversicherer, Top News, Versicherer