Insurtech-Investitionen auf Höchststand

Das weltweit in Insurtechs investierte Kapital erreichte im zweiten Quartal einen neuen Höchststand. Zu dem Ergebnis kommt das aktuelle „Insurtech Briefing“ des Maklers und Beraters Willis Towers Watson mit Fokus auf die Lebens- und Krankenversicherung. Insurtechs aus diesem Bereich kommen demnach auf ein Investitionsvolumen von rund fünf Mrd. Dollar. Allerdings haben Erst- und Rückversicherer sowie Risikokapitalgeber im zweiten Quartal mit 579 Mio. Dollar rund 20 Prozent weniger investiert als zum Jahresbeginn. Als besonders innovatives Beispiel der weltweiten Insurtech-Szene führt Willis die Deutsche Familienversicherung von Stefan Knoll an und lobt deren digitale Prozesse.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Insurtech, Nachrichten, Top News, Versicherer