Digitalisierung der Versicherer geht am Kunden vorbei

Fast alle Versicherer haben große Digitalisierung-Projekte aufgelegt. Doch laut einer Studie des Brand Science Institute haben die Bemühungen der Versicherer bisher keinen Erfolg. Nur rund zehn Prozent der digitalen Maßnahmen erreichen die Kunden. 68 Prozent der Versicherten fühlt sich durch die digitalen Angebote nicht ausreichend an die Hand genommen. Teilweise führen die Maßnahmen sogar zu einem Vertrauensverlust.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Analyse, Nachrichten, Top News, Versicherer