Talanx will keine neuen Kohleprojekte versichern

Der Versicherer Talanx will keine neuen Kohleprojekte mehr versichern und plant, sich bis 2038 komplett von Kohlerisiken zu verabschieden. Der Kurswechsel gilt auch für die Rückversicherungstochter Hannover Rück. Sie war zuletzt großem Druck von Klimaaktivisten ausgesetzt, die der Gesellschaft vorwarfen, als einziger europäischer Rückversicherer keine Einschränkungen in der Zeichnung von Kohlerisiken vorzunehmen. Die jetzt erfolgte Ankündigung sehen Aktivisten zwiespältig, unter anderem weil sie sich in der Rückversicherung nicht auf das komplette Geschäft erstreckt.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Rückversicherer, Versicherer