Axa beschert Baloise gutes Lebengeschäft

Der Schweizer Versicherer Baloise hat seine Prämieneinnahmen im Lebengeschäft in den ersten sechs Monaten um 669 Mio. Franken auf 2,9 Mrd. Franken gesteigert. Rund 560 Mio. Franken davon stammen von Kunden der Axa. Sie hatte Ende 2018 ihr Geschäft mit der verpflichtenden betrieblichen Altersversorgung auf dem Schweizer Markt eingestellt. Das gute Ergebnis von einem Vorsteuergewinn von 226,1 Mio. Franken im Nicht-Lebengeschäft und einem Schaden-Kosten-Satz von 87,4 Prozent ist auch auf das deutsche Geschäft zurückzuführen. Belastungen durch die Krankenhaushaftpflichtversicherung entfielen, die der Versicherer vergangenes Jahr in den Run-off gegeben hatte.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer