BaFin gibt Optiopays Kontenanalyse grünes Licht

Das Berliner Start-up Optiopay hat von der Banken- und Versicherungsaufsicht BaFin die Lizenz als Zahlungsdienstleister für Kontoinformationsdienste erhalten. Damit darf Optiopay mit Zustimmung der Nutzer deren Kontodaten analysieren, um ihnen personalisierte Spar- und Finanzempfehlungen auszusprechen. Der neue Dienst heißt OptioBanking. Das Start-up will Nutzern das Sparen und die Vorsorge erleichtern und bietet auch bei diesem Dienst Mehrwert-Gutscheine für Onlinehändler an. Für Versicherer wird das Start-up, das bereits mit einigen Risikoträgern kooperiert, mit der neuen Lizenz nochmals interessanter.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Insurtech, Nachrichten, Top News, Versicherer