Keine Flugverspätungspolice mehr von der Axa

Fizzy ist am Ende: Die Axa hat den Verkauf von Flugverspätungspolicen unter diesem Namen gestoppt. Offenbar blieb der Erfolg auch mehr als zwei Jahre nach Einführung der Versicherung noch aus. Die Entscheidung bedeutet auch einen Rückschlag für den Einsatz der Blockchain-Technologie als Basis für Versicherungsprodukte.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.