Provinzial-Betriebsräte streiten mit Eignern

Die Betriebsräte bei den Gesellschaften der Provinzial Nordwest wehren sich gegen einen Angriff der vier Eigner des Versicherers. In einem Brief hatten drei Sparkassenorganisationen und der kommunale Landschaftsverband Westfalen-Lippe Anfang der Woche dem Betriebsratsvorsitzenden Wilhelm Beckmann im Zusammenhang mit der geplanten Fusion der Provinzial-Gruppen in Münster und Düsseldorf Falschinformationen und Populismus vorgeworfen. Am Donnerstag haben die Betriebsräte betriebsintern geantwortet. Offenbar lägen bei den Eignern „die Nerven blank“, lange bekannte Forderungen würden plötzlich als Populismus gegeißelt.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer