Allianz X beendet Auto-Investment Abracar

Allianz X zieht die Reißleine bei der digitalen Autoplattform Abracar. Das Unternehmen wird zum 31. Mai eingestellt. Der wirtschaftliche Erfolg blieb offenbar aus. Im Ökosystem Mobilität bleibt der Münchner Versicherer aber weiter an Auto1 Fintech beteiligt, wenn auch mit noch kleinerem Anteil als zu Beginn.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.