Datenschutzexperte rät Versicherern zur Corona-App

 Exklusiv  Um die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen, bringen immer mehr Entwickler spezielle Smartphone-Apps auf den Markt. Mit einigen registrieren Nutzer ihre Krankheitssymptome, andere verfolgen mögliche Infektionskontakte zurück. Wolf-Tassilo Böhm, auf Datenschutz spezialisierter Anwalt und Senior Associate bei der Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins in Frankfurt, rät Versicherern, sich mit der App der europäischen Organisation PEPP-PT und ähnlichen Lösungen auseinanderzusetzen. Die PEPP-PT-App wird derzeit getestet und soll in Kürze live gehen. Das Programm könne insbesondere Krankenversicherern wichtige Dienste leisten, sagt Böhm.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer