Tesla-Chef Musk bastelt eigene D&O-Deckung

Der US-Autobauer Tesla findet die Preise für D&O-Policen zu hoch und sichert sein Top-Management künftig auf eigene Weise ab: CEO Elon Musk will mit einer vertraglich vereinbarten Zusage den Vorstand einschließlich sich selbst gegen mögliche Klagen schützen. Experten verweisen auf Fallstricke bei einer solch ungewöhnlichen Regelung.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Text ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Top News