Homeoffice – der mögliche Karrierekiller

 Herbert Frommes Kolumne  Die Krise bringt Bemerkenswertes zustande. Betriebe, bei denen Homeoffice angeblich aus organisatorischen Gründen nicht möglich war, können plötzlich mehr als 90 Prozent der Belegschaft nach Hause schicken – und behaupten, sie würden keinen Rückgang der Produktivität spüren. Betriebsräte, die sich jahrelang mit Zähnen und Klauen gegen einen Ausbau der Heimarbeit gewehrt hatten, stimmen plötzlich binnen weniger Tage zu. Sehr wahrscheinlich werden künftig viel mehr Mitarbeiter im Homeoffice tätig sein. Aber haben sie genügend Unterstützung? Was ist mit neuen Mitarbeitern? Und wie funktioniert das mit der Beförderung? Kommen da vor allem die zum Zuge, die im Büro hocken, oder auch die im Homeoffice?

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Herbert Frommes Kolumne, Kommentare, Top News