NAG streitet in Straßburg weiter

Die Neue Assekuranz-Gewerkschaft (NAG) kämpft weiter um ihre Tariffähigkeit. Die vermutlich letzte Station dafür ist jetzt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Arbeitsgerichte in Deutschland hatten die Gewerkschaft für zu klein befunden, um Tarifverträge auszuhandeln, eine Beschwerde dagegen hatte das Bundesverfassungsgericht abgewiesen. Die NAG hält sich dagegen für erfolgreicher in der Interessensvertretung der Assekuranzmitarbeiter als den großen Konkurrenten Verdi.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer