GDV: Verkehrsrisiko parkendes Auto

Fahrradfahren gewinnt in Deutschland immer mehr an Popularität, ist aber nicht ungefährlich, wie die Unfallzahlen zeigen. Die Unfallforschung der Versicherer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) macht jetzt auf ein häufig unterschätztes Risiko für Radler und Fußgänger aufmerksam: parkende Autos. Nach einer aktuellen Studie ist jeder fünfte Unfall mit einem verletzten Radfahrer oder Fußgänger darauf zurückzuführen, während offizielle Statistiken von fünf Prozent ausgehen. Polizei und Versicherer erfassen Unfälle durch geparkte Autos nicht systematisch.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Top News, Versicherer