Firmen müssen schärfere Haftungsrisiken fürchten

Nach Einschätzung des Allianz-Industrieversicherers AGCS hat die Corona-Krise die Lage für Unternehmen verschärft, wenn es um Haftungsrisiken geht. Sammelklagen und hohe Abfindungen für Geschädigte, teure Rückrufaktionen in der Automobil- und Lebensmittelindustrie, Schäden durch Proteste und Ausschreitungen sowie scharfe Auflagen in Sachen Umweltschutz und Luftqualität in Innenräumen – die Gefahren sind vielfältig. Hinzu kommt, dass die Pandemie die Schadenmuster im Haftpflichtbereich verändert hat.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Industrieversicherung, Nachrichten, Top News, Versicherer