Morgen & Morgen hält PKV für stabil

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) bescheinigt den privaten Krankenversicherern (PKV), sich im vergangenen Jahr gut geschlagen zu haben. Schwachpunkte sind nach wie vor der Rückgang bei der Zahl der Vollversicherten und der sinkende Rechnungszins, der für die Kunden steigende Beiträge bedeutet. Alles in Allem hält das Unternehmen die Branche für stabil. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden sich allerdings erst im kommenden Jahr bewerten lassen. In seinem Rating verteilt M&M die Höchstnote an 3 von 30 Anbietern.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer