Gespräche über Schutzschirm für 2021 laufen

Weil der Schutzschirm für Warenkreditversicherer im Volumen von 30 Mrd. Euro zum Jahresende ausläuft, drohen Konsequenzen für den Versicherungsschutz für Kunden mit schwacher Bonität ab 2021. Es laufen Gespräche über eine Verlängerung zwischen der Branche und der Politik. Die FDP-Politikerin Katja Hessel hat eine Anfrage zum Stand der Dinge gestellt. Darin erkundigt sie sich auch nach den Grundlagen für die Konditionen und fragt nach „Zombie-Unternehmen“ infolge der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer