„One Shot“-Preisverhärtung reicht nicht aus

 Meinung am Mittwoch  Ein persönliches Treffen, um die Gespräche zur Erneuerung der Rückversicherungsverträge zum 1. Januar 2021 zu starten, war in diesem Jahr nicht möglich. Die Branchenveranstaltungen in Monte Carlo und Baden-Baden mussten virtuell stattfinden. Dabei wäre gerade jetzt, nach hohen Pandemie-Schäden in der Veranstaltungsausfall- und der Betriebsschließungsversicherung, ein persönlicher Austausch förderlich gewesen. Eine allgemeine Verhärtung des Rückversicherungsmarktes ist zu erwarten.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Kommentare, Meinung am Mittwoch, Top News