Financial Home: Schwierige Lage, große Chancen

 Exklusiv  Wer sich beim Thema Financial Home strategisch gut aufstellt, kann große Potenziale nutzen und sein Geschäft gegen neue digitale Konkurrenzangebote absichern, empfehlen Dietmar Kottmann und Stefan Wojahn vom Beratungsunternehmen Oliver Wyman. In der Krise gewinne das Thema nochmals an Bedeutung, betonen sie. Zwar haben Banken beim Financial Home klar die Pole-Position besetzt: Die Kunden nutzen ihre Finanzportale täglich und vertrauen den Anbietern. Dennoch sollten sich Versicherer jeder Größe mit dem Thema beschäftigen. Drei Strategien führen laut den Experten von Oliver Wyman beim Financial Home zum Erfolg.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer