VZBV begrüßt neues Widerrufs-Muster

 Exklusiv  Der Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums für eine Neufassung der Muster-Widerrufsbelehrung stößt bei Verbraucherschützern grundsätzlich auf Zustimmung. Das zeigt die Stellungnahme des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), die dem Versicherungsmonitor vorliegt. Vorgesehen sind konkretere Informationen als bisher, damit Verbraucher die Modalitäten der Widerrufsfrist besser verstehen. Abstrakte rechtliche Verweise sollen wegfallen. Der VZBV sieht noch Nachholbedarf bei der Ausgestaltung des Musters bei Restschuldversicherungen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Top News, Versicherer