Generali lässt KI die Prämien berechnen

Die Generali setzt in Frankreich bei der Prämienberechnung auf künstliche Intelligenz (KI). Selbstlernende Algorithmen des Dienstleisters Akur8 sollen Generali helfen, bei der Berechnung schneller auf die passende Prämie zu kommen. „Wir sind mit der KI zehn Mal schneller“, sagt Astrid Noël, Head of Corporate Development bei Akur8. „Je nach Modell des Versicherers sprechen wir da von Stunden statt Wochen und Monaten.“ Bald sollen die KI-Prozesse der Franzosen auch in Deutschland Versicherungsprämien berechnen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer