Die PKV ist bei der Versorgung gefragt

Die privaten Krankenversicherer (PKV) können eine aktivere Rolle in der Gesundheitsversorgung einnehmen, findet der CDU-Gesundheitspolitiker Michael Hennrich. Die Branche sollte aufzeigen, in welchen Bereichen sie sich gemeinsame Initiativen mit der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) vorstellen kann, sagte Hennrich bei einer Online-Veranstaltung des PKV-Verbands. Das sei möglich, ohne das duale System von GKV und PKV zu gefährden. Auf Ebene der Unternehmen hat sich beim Versorgungsmanagement in der PKV schon viel getan, wie Beispiele von Allianz und Hanse Merkur zeigen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer