Ping Ans digitales Erfolgsrezept

Chinas Versicherungsgigant Ping An ist vielen Versicherern weltweit ein Vorbild. Mit einem Heer von rund 35.000 Entwicklern und diversen digitalen Ökosystemen macht Ping An vor, was digital möglich ist. Das war aber nicht immer so, sagte Donald Lacey, Chief Operating Officer des Ping An Global Voyager Fund, bei der Digitalkonferenz InsureNxt. Er berichtete, wie dem 1988 gegründeten Versicherer der Wandel zum digitalen Vorreiter gelang, und warum Bilderkennungssoftware bei Ping An aktuell nicht nur Autoschäden, sondern auch tote Schweine erkennen soll.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer