Talanx verschlankt Betriebsstruktur

 Exklusiv  Der Versicherer Talanx reduziert die mitarbeiterführenden Gesellschaften und die Zahl der Betriebsratsgremien in der deutschen Erstversicherungsgruppe um rund die Hälfte. Die neue Arbeitgebergesellschaft „HDI AG“ ist künftig für 7.650 Mitarbeiter zuständig. Dadurch sollen Veränderungen im Konzern rascher umgesetzt werden können, sagte Vorstand Jens Warkentin im Gespräch mit dem Versicherungsmonitor. Der Schritt ist beschlossene Sache und wird im Frühjahr 2022 zusammen mit den Betriebsratswahlen umgesetzt. An den Ansprüchen und Rechten der Mitarbeiter ändert sich nichts, betont er.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer