Axa kooperiert mit chinesischer Gesundheitsplattform

Die französische Axa geht eine strategische Partnerschaft mit der Qingsong Health Group aus China ein. Das Unternehmen bietet verschiedene Dienstleistungen im Gesundheitsbereich an, dazu gehören neben Crowdfunding-Hilfe bei schweren Krankheiten mittlerweile auch Versicherungen und medizinische Beratung. Derzeit agiert Qingsong als Vermittler, das Unternehmen will künftig aber auch eigene Policen verkaufen und damit vor allem Familien stärken. Die Axa scheint sich Vorteile im Vertrieb zu versprechen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer