Schweinepest erreicht deutsche Bauernhöfe

Für deutsche Schweinebauern steht die Gefahr für eine Quarantäne ins Haus: Die Afrikanische Schweinepest hat die ersten Hausschweine in Brandenburg befallen. Für Bauern mit Schweinen in den betroffenen Gebieten bedeutet das, dass sie ihre Höfe nicht verlassen dürfen – auch wenn ihre Tiere nicht infiziert sind. Versicherungsschutz für die daraus resultierenden Ertragsausfälle gibt es, allerdings haben weniger als die Hälfte der Betriebe eine solche Police. Experten erwarten, dass die Afrikanische Schweinepest Deutschland noch lange beschäftigen wird.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer