Bipro vereint Konkurrenten

Die Makler Aon und Ecclesia an einem Tisch, das kommt eher selten vor. Bei diesem Projekt aber schon: Im Rahmen eines Digitalisierungsprojektes der Normungsinitiative Bipro wollen die beiden großen Maklerhäuser die Digitalisierung der Vermittlerabrechnung voranbringen. Im Gespräch mit dem Versicherungsmonitor erklären Holm Schröder von Aon und Dirk Borsetzky von Ecclesia, was dieses Projekt von anderen unterscheidet und warum es wirklich Standards setzen kann.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Makler, Nachrichten, Top News, Versicherer