HDI Global übernimmt Spezial-Joint Venture

Das Joint Venture von HDI Global und Hannover Rück für Spezialrisiken geht komplett an den Industrieversicherer. Die Talanx-Tochter zahlt für knapp die Hälfte der Anteile einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag an den Rückversicherer. Sie verspricht sich davon, die Wachstumschancen in dem Bereich noch besser nutzen zu können. Im Zuge der Übernahme gibt es auch personelle Veränderungen im Vorstand von HDI Global. Neu sind Ralph Beutter und Claire McDonald (Bild), Yves Betz geht.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Rückversicherer, Top News