Getsurance: In zwei Jahren schwarze Zahlen

 Exklusiv  Die Nürnberger Versicherung, seit vergangenem Jahr neue Eigentümerin des pleitegegangenen Insurtechs Getsurance, erwartet von dem digitalen Vermittler, spätestens Anfang 2024 schwarze Zahlen zu schreiben. Dabei lief das zurückliegende Geschäftsjahr nicht wirklich gut für das Start-up. „Wir hatten einen starken März, einen guten April, und dann kam der Einbruch“, sagt Harald Rosenberger, Vorstand der Nürnberger Leben, im Interview.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.