Swiss Re mit Halbjahresgewinn nach Auftaktverlust

Swiss Re hat das erste Halbjahr trotz des Verlusts im ersten Quartal mit einem Gewinn von 157 Mio. Dollar abgeschlossen. Im zweiten Quartal profitierte der Rückversicherer unter anderem von gesunkenen Schäden durch Corona in der Lebensparte. Auch die Schadenrückversicherung und die Industriesparte lieferten mehr Gewinn. Im Naturkatastrophengeschäft sind die Schweizer gewachsen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.