Schlechte Stimmung bei Versicherern

Der Krieg in der Ukraine, die hohe Inflation, anhaltende Lieferkettenengpässe und die starke wirtschaftliche Unsicherheit haben die Stimmung in der Versicherungsbranche in den Sommermonaten merklich eingetrübt. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage, die das Ifo-Institut vierteljährlich für den Versichererverband GDV erstellt. Die Geschäftserwartungen sind so schlecht wie seit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.