Lebensversicherer verbessern Zinsergebnis

Im vergangenen Jahr konnten mehr Lebensversicherer in Deutschland genug Rendite am Kapitalmarkt erzielen, um damit die Garantiezinsen gegenüber ihren Kunden zu decken. Das zeigt eine Analyse des Versicherungsberaters Zahl & Recht. Wiesen 2020 noch 33 Anbieter ein negatives Zinsergebnis auf, waren es im Jahr darauf nur noch 21. Trotz einzelner Ausreißer habe sich die Lage der Branche im Durchschnitt verbessert, resümiert der Berater.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.