KKR steigt bei französischem Assekuradeur ein

Der US-amerikanische Investor KKR hat die Mehrheit an dem französischen Assekuradeur April Group von der Private Equity-Firma CVC Capital übernommen. April will mit dem neuen Mehrheitsaktionär im Boot das Wachstum der vergangenen Jahre fortsetzen. Dazu gehört der Wiedereintritt in den deutschen Markt. Hierzulande will April über die Tochter April International mit internationalen Krankenversicherungen punkten.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.