VZBV gewinnt gegen Vermittler

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) sieht sich durch zwei Urteile in seiner Sichtweise bestätigt, dass Versicherungsvermittler nicht als unabhängige Berater auftreten dürfen. Der Verband fordert eine gesetzliche Klarstellung im Zuge der EU-Kleinanlegerstrategie, die ein Provisionsverbot bei Beratung auf unabhängiger Basis vorsieht. Das Vorhaben war am Dienstagmorgen Thema im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des EU-Parlaments.

Weiterlesen:
Sie haben im Moment kein aktives Abo. Hier können Sie ein Abo abschließen.

Unseren Abo-Service erreichen Sie unter abo@versicherungsmonitor.de.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Diskutieren Sie mit