Hasse sieht Branche in „gewaltigem Umbruch“

 Exklusiv  Claudia Hasse, Deutschlandchefin des Rückversicherers Munich Re, spricht im Versicherungsmonitor-Interview über die großen Veränderungen im Markt und warum der Rückversicherer dabei gute Chancen für sich sieht. Die Pandemie hat den Trend zur Veränderung noch verstärkt. Beim digitalen Umbau könne die Gesellschaft auf verschiedene Weisen helfen. Neben der Rückversicherungskapazität ist das vor allem die Toolbox für die Datenanalyse. … Lesen Sie mehr ›

Industriekunden in perfektem Sturm

AIG-Manager Nepomuk Loesti hat die Industrieversicherer auf einer Konferenz vor Angriffen von Kundenseite in Schutz genommen. Wer die steigenden Preise kritisiere, dürfe nicht vergessen, dass die Kunden davor jahrelang von sinkenden Prämien profitiert haben, sagte er auf einer virtuellen SZ-Industrieversicherungskonferenz. Industrie und Makler wollten sich nicht für die niedrigen Prämien der Vergangenheit kritisieren lassen. Thomas Olaynig vom Makler Marsh betonte, dass es keine Verträge gebe, für die nicht ein Versicherer ein Angebot abgegeben hat. … Lesen Sie mehr ›

Hasse führt deutsches Geschäft der Munich Re

 Leute – Aktuelle Personalien  Claudia Hasse (Bild) wird künftig den Geschäftsbereich Deutschland der Munich Re leiten und damit Nachfolgerin von Heike Trilovszky. Daneben wird sie für Cyber in Europa und Lateinamerika und den Pharmapool verantwortlich und eine Reihe von Aufsichtsratsvorsitzen übernehmen. Außerdem: Uli Rothaufe wird zum 1. Januar 2019 Nachfolger von Peter Heise als Lebensversicherungschef der Generali Deutschland. Sylva de Fluiter löst zum Jahreswechsel Hans Uwe Müller an der Spitze der Uniqa Re ab, des konzerninternen Rückversicherers der österreichischen … Lesen Sie mehr ›