Herbert Fromme

Ausschlüsse sind keine Lösung

 Herbert Frommes Kolumne  In den Erneuerungen für 2021 sind die meisten Industrie- und Rückversicherer beinhart: Sie versuchen, Pandemie-Risiken grundsätzlich aus allen Deckungen auszuschließen. Das ist eine Reaktion auf die aktuellen Probleme mit Betriebsschließungspolicen in Deutschland und Betriebsunterbrechungsdeckungen in Großbritannien. Klug ist das nicht. Denn die Pandemie wirkt weit über diese Sparten hinaus auf die Versicherer. Wenn sie alles ausschließen, werden sie auch in D&O, Rechtsschutz und anderen Bereichen unwichtiger für ihre Kunden. … Lesen Sie mehr ›

Die Schildkröte Gothaer

 Was wirklich wichtig ist  Klatsch, Tratsch und die wirklich wichtigen Informationen über Unternehmen und Manager – das gibt es am Kaffeeautomaten, auf dem Flur und hier. Heute: Warum sich der frühere Vorstandschef und heutige Aufsichtsratsvorsitzende der Gothaer Werner Görg wenige Monate nach seiner Abwahl als Kölner IHK-Präsident doch noch einer Genugtuung in der Domstadt erfreuen darf. … Lesen Sie mehr ›

Grüne Jubiläumsfeier bei der Gothaer

Die Gothaer ist am 2. Juli 2020 genau 200 Jahre alt geworden. Die geplanten Feiern und der Zukunftskongress fallen der Corona-Krise zum Opfer oder sind verschoben worden. Das hindert die Unternehmensführung unter dem neuen Vorstandsvorsitzenden Oliver Schoeller aber nicht, ihre Ziele in Sachen Nachhaltigkeit darzulegen – ganz im Sinne des Gründers Ernst Wilhelm Arnoldi, wie sie glauben. Auch der bisherige Vorstandschef Karsten Eichmann meldete sich bei der Gelegenheit noch einmal zu Wort. … Lesen Sie mehr ›

Görg: Die Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei

Versicherungsvermittler sollten Zusammenschlüsse und Kooperationen in ihrer Branche vorantreiben, um zukunftsfähig zu bleiben. Davon zeigte sich der Präsident der Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK) Werner Görg am Donnerstag auf dem IHK-Vermittlertag überzeugt. Der Aufsichtsratschef und frühere Vorstandschef der Gothaer glaubt, dass Vermittler nur so den sich wandelnden Bedürfnisse ihrer Kunden an die Beratung gerecht werden und gleichzeitig die regulatorischen Anforderungen und den Effizienzdruck bewältigen können. Görg verglich die Situation mit der von mit Anwälten, die sich mit ihren jeweiligen Spezialgebieten … Lesen Sie mehr ›