Archiv ‘Coaching’

Mit Biosensoren gegen stressbedingte BU-Fälle

 Digitale Trends 2021  Immer mehr Menschen werden wegen psychischer Probleme berufsunfähig. Obwohl frühzeitige Maßnahmen oft verhindern könnten, dass Beschwerden auftreten oder sich deutlich verschlimmern, gibt es in puncto Prävention und Frühintervention in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) noch viel ungenutztes Potenzial. Scor Deutschland und das Start-up Sentio Solutions wollen das mit einem neuartigen Coaching-Konzept ändern. Es kombiniert eine digitale kognitive Verhaltenstherapie mit Biosensoren, die in einem Armband auf der Haut getragen werden. Ziel ist es, dass der Versicherte lernt, mit Stress und Krisensituationen besser umzugehen. Ein erster Test an BU-Kunden der Gothaer Lebensversicherung ergab positive Erkenntnisse. … Lesen Sie mehr ›

Neue Gesundheitsleistungen bei Gothaer und Debeka

Die Debeka und die Gothaer Kranken bauen ihr Unterstützungsangebot für erkrankte Vollversicherte aus. Die Debeka bietet Patienten mit psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen einen Zweitmeinungs-Service. Die Gothaer stellt Versicherten mit schwerem allergischen Asthma ein Coaching sowie ein professionelles Atemmessgerät zur Verfügung. Beide private Krankenversicherer (PKV) arbeiten dabei mit externen Partnern zusammen. Wie auch andere PKV-Anbieter setzen sie darauf, die Versorgungsqualität für ihre Versicherten zu erhöhen, was sich am Ende für die Kunden und die Versicherer lohnt. … Lesen Sie mehr ›

PKV: Gesundheitsprogramme kommen gut an

Privat Krankenversicherte wissen es zu schätzen, wenn der Versicherer ihnen Unterstützung bei bestimmten Krankheiten anbietet. Das ist die Erfahrung der zu Generali gehörenden Central Krankenversicherung, die Programme zu verschiedenen Krankheitsbildern aufgelegt hat. Mit einem telefonbasierten Coaching bei Patienten mit einer Depression konnte die Central gute Erfolge erzielen – insbesondere nachdem sie das Programm besser an die Bedürfnisse der Patienten angepasst hatte. Der Versicherer setzt auch auf die gezielte Steuerung der Versorgung von Kunden mit selteneren Erkrankungen wie einer HIV-Infektion. … Lesen Sie mehr ›

Jobs in Gefahr? Chefs mit Empathie gefragt

Niedrigzinsen und Digitalisierung bedrohen die Arbeitsplätze in der Versicherungsbranche. Bei Ergo, Allianz & Co. fallen in den kommenden Jahren tausende Stellen weg, die noch vor zehn Jahren als unantastbar galten. Wie können sich Versicherer in Krisenzeiten fair verhalten und Abbauprogramme sozialverträglich gestalten? Was ist angemessenes Verhalten von Führungskräften? Sie sollten mit offenen Karten spielen und frühzeitig informieren, meinen Headhunter, Karriereberater und Juristen. … Lesen Sie mehr ›