Archiv ‘CVS’

CVS nimmt wichtige Hürde für Aetna-Übernahme

Die Fusion der US-amerikanischen Drogerie- und Apothekenkette CVS und des Versicherers Aetna rückt näher. Das Justizministerium hat dem Deal unter kartellrechtlichen Aspekten zugestimmt, unter der Bedingung, dass Aetna sein Medicare Part D-Portfolio verkauft. Das hatte der Versicherer allerdings ohnehin schon vor. Die noch fehlenden Genehmigungen von den Aufsichtsbehörden der Bundesstaaten will CVS bis Anfang des vierten Quartals einsammeln und dann die Übernahme vollenden. … Lesen Sie mehr ›

Aetna stößt Geschäft wegen Übernahme durch CVS ab

Der US-Krankenversicherer Aetna wird mit Blick auf die geplante Übernahme durch die US-Drogerie- und Apothekenkette CVS Geschäft an den Gesundheitsdienstleister Wellcare veräußern. Dabei geht es um den Vertrieb sogenannter Medicare Part D-Policen, mit denen sich US-Bürger mit geringem Einkommen über 65 Jahre und Menschen mit Behinderungen gegen die Kosten für verschreibungspflichtige Arzneimittel versichern können. Aetna will mit dem Verkauf verhindern, dass die US-Behörden den Ende 2017 verkündeten Deal mit CVS kartellrechtlich untersagen. … Lesen Sie mehr ›

Walmart sucht Krankenversicherer

Der US-Einzelhandelskonzern Walmart verhandelt über den möglichen Kauf des Krankenversicherers Humana. Eine entsprechende Meldung des Wall Street Journal haben die beiden Unternehmen nicht dementiert. Allerdings handele es sich um eine frühe Phase der Gespräche, hieß es. Sollte es zu einem Deal kommen, wäre das die zweite Übernahme eines Krankenversicherers durch einen US-Einzelhändler in wenigen Monaten: Die Apotheken- und Drogeriekette CVS übernimmt den Versicherer Aetna für 68 Mrd. Dollar. Dahinter steht die Furcht vor dem Vordringen des Onlinehändlers Amazon in das Gesundheitswesen und das Problem, noch Kunden in die Läden zu bekommen. … Lesen Sie mehr ›

Amazon gründet Krankenversicherer

Der Plan ist ehrgeizig: Drei der mächtigsten Männer der US-Wirtschaft wollen das überteuerte US-Gesundheitssystem umkrempeln. Amazon-Chef Jeff Bezos, Warren Buffett von Berkshire Hathaway und J.P. Morgan-Vorstandschef James Dimon haben angekündigt, mit einem eigenen Krankenversicherer in den US-Markt einzusteigen. Der Anbieter soll nicht gewinnorientiert arbeiten und zunächst den Angestellten der drei Unternehmen transparenten und preiswerten Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen ermöglichen. Sollten die Partner Erfolg haben, könnte das Modell den traditionellen Krankenversicherern ordentlich Geschäft wegnehmen. Das Modell zeigt auch einen Weg, wie Internet-Riesen im Versicherungsmarkt aktiv werden könnten. … Lesen Sie mehr ›