Archiv ‘Fraport’

GVNW baut Führung um

 Leute – Aktuelle Personalien   Pia Weiss und Dirk Förster sind neue Vorstandsmitglieder des Gesamtverbandes der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW). Der stellvertretende GVNW-Vorsitzende Hans Jörg Schill gibt seine Position ab. Einen Umbau gibt es auch in der Geschäftsführung: Stefan Rosenowski folgt auf Reiner Siebert. Jörg Henne bleibt. … Lesen Sie mehr ›

R+V testet selbstfahrende Busse

Die R+V-Versicherung und Fraport, die Betreiberfirma des Frankfurter Flughafens, starten Ende Oktober ein Forschungsprojekt mit zwei selbstfahrenden Shuttle-Bussen. Auf dem Flughafengelände sollen die Busse künftig Mitarbeiter befördern. Der Hersteller der Fahrzeuge ist das französische Start-up Navya. Es ist das erste Forschungsprojekt der R+V zum autonomen Fahren. Bald sollen die neuen Busse im öffentlichen Straßenverkehr fahren, der Versicherer hat die Zulassung beantragt. Durch autonome Fahrzeuge wird der Straßenverkehr sicherer, erwartet die R+V. Im Mischverkehr von menschengesteuerten und autonomen Autos rechnen die Wiesbadener zunächst mit mehr Schäden. … Lesen Sie mehr ›

Schadenzahlung auf Knopfdruck

Die Digitalisierung macht auch vor der Industrieversicherung nicht halt. Zukünftig könnte der Datenaustausch zwischen Versicherer und Kunde vollständig automatisiert ablaufen, sagte AGCS-Vorstand Alexander Mack auf der Euroforum-Haftpflichttagung. Bis dahin werde es aber noch einige Zeit dauern. Für die Industrieversicherer werde es wichtig sein, die im Zuge von Industrie 4.0 anfallenden Datenmengen auch analysieren zu können, so Mack. Insgesamt sei der deutsche Industriemarkt immer noch attraktiv. Das zeigten die vielen neuen Anbieter, die auf den Markt drängen. … Lesen Sie mehr ›

Industrieversicherer sehen Digitalisierung gelassen

Die Auswirkungen der Digitalisierung werden in der Assekuranz heiß diskutiert. Die Industrieversicherer zeigen dagegen demonstrative Gelassenheit. Das Geschäft sei zu speziell und individuell, um durch branchenfremde Angreifer gefährdet zu werden, erklärten Makler, Einkäufer und Versicherer einhellig bei einer Podiumsdiskussion auf dem DVS-Symposium in München. Es zeigte sich aber auch, dass in der Branche noch keine klare Meinung darüber herrscht, wie die Digitalisierung die Anforderungen der Industriekunden an die Versicherer verändert. … Lesen Sie mehr ›