Archiv ‘Heute und Morgen’

Kfz-Wechsel: Preis wiegt höher als Vertrauen

Mit einem günstigen Preis lassen sich immer noch am einfachsten wechselwillige Kfz-Versicherte ködern. Das zeigt eine Umfrage von Heute und Morgen. Fast 80 Prozent der Befragten gaben an, dass sie einen Wechsel ihres Anbieters in Erwägung gezogen haben, weil sie mit dem bisherigen Preis nicht zufrieden waren. Das Vertrauen in den aktuellen Versicherer war nur für wenige ein Grund, ihm die Treue zu halten. … Lesen Sie mehr ›

Zusatzpolice am liebsten bei der Krankenkasse

Während das Geschäft mit privaten Krankenvollversicherungen seit geraumer Zeit stagniert, liefern Krankenzusatzdeckungen die nötigen Wachstumsimpulse. Das liegt auch daran, dass die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung nicht alles abdecken, was sich Patienten wünschen, etwa im Zahnbereich. Eine neue Studie zeigt, dass das Interesse der gesetzlich Versicherten an Zusatzdeckungen der privaten Krankenversicherung besonders hoch ist, die von ihrer Krankenkasse angeboten werden. Die Abschlussbereitschaft beim Versicherer oder Makler ist deutlich geringer. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer haben Nachholbedarf bei Social Media

Seit Beginn der Corona-Krise verbringt die Hälfte der Bundesbürger deutlich mehr Zeit in den sozialen Medien als vorher, bei den unter 30-Jährigen sind es sogar zwei Drittel. Versicherer und Krankenkassen schöpfen das Potenzial für das Marketing und die Zielgruppenansprache, das sich daraus ergibt, aber nicht aus, ergab eine Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstituts Heute und Morgen. Verbraucher erleben die Postings und Kampagnen der Versicherer und Krankenkassen auf den Social-Media-Plattformen oft als langweilig, unpassend oder sogar unsympathisch. … Lesen Sie mehr ›

Corona-Hilfsmaßnahmen sind nur wenig bekannt

Versicherer geben sich in der aktuellen Krise alle Mühe, ihren finanziell in Schwierigkeit geratenen Kunden entgegenzukommen. In einigen Sparten können Beiträge angepasst, gestundet oder gänzlich freigestellt werden. Wie eine Untersuchung des Marktforschungs- und Beratungsinstituts Heute und Morgen zeigt, wurden diese Hilfsmaßnahmen bisher allerdings kaum genutzt. Das liegt nicht zwangsläufig daran, dass sie nicht benötigt werden. Vielmehr hapert es an der Kommunikation der Maßnahmen an die Kunden. … Lesen Sie mehr ›