Archiv ‘Klimwandel’

Schiffsversicherer entdecken die Nachhaltigkeit

Die Schifffahrt gilt in der Öffentlichkeit immer mehr als Schlusslicht im Kampf gegen den Klimawandel. Die Transportversicherer sehen sich zunehmend Druck ausgesetzt, den Wandel der Branche voranzutreiben. „Die Anforderungen an die Versicherer werden steigen“, sagte Helle Hansen, Vorsitzende des Ausschusses für politische Fragen bei der internationalen Transportversicherervereinigung IUMI, auf der Jahrestagung des Verbands. Philip Graham, Leiter des Transportgeschäfts bei Chaucer, mahnte, sich nicht nur auf die Emissionen zu konzentrieren. … Lesen Sie mehr ›

AGCS warnt vor Wasserstoff-Risiken

Wasserstoff wird aufgrund der Energiewende in Zukunft eine größere Rolle als Energieträger einnehmen. Das bringt allerdings auch neue Risiken mit sich, warnt der Allianz-Industrieversicherer AGCS in einer neuen Publikation. Feuer und Explosionen sind die Hauptgefahren beim Einsatz von Wasserstoff. AGCS erwartet deshalb in Zukunft deutlich mehr Nachfrage nach Versicherungsschutz. … Lesen Sie mehr ›

BAV des öffentlichen Dienstes in der Kritik

Verbraucherschützer fordern Transparenz darüber, wo die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) die Gelder für die betriebliche Altersversorgung von Millionen Angestellten im öffentlichen Dienst anlegt. Es geht um 38,5 Mrd. Euro. Wo diese angelegt sind, werde „wie ein Staatsgeheimnis“ gehütet, kritisiert die Nichtregierungsorganisation Bürgerbewegung Finanzwende. Investitionen in klimaschädliche Branchen wie die Kohleindustrie seien nicht ausgeschlossen. Dass die VBL trotzdem mit Nachhaltigkeitskriterien wirbt, lege den Vorwurf des Greenwashings nahe. Die Verbraucherschützer fordern, dass öffentliche Einrichtungen wie die VBL bei der klimafreundlichen Kapitalanlage Vorbild sein müssen. … Lesen Sie mehr ›

Post von Kohlegegnern

Kurz nachdem Talanx und Hannover Rück den schrittweisen Rückzug aus dem Kohlesektor angekündigt haben, starten Klimaschützer die nächste Attacke auf die Assekuranz. Die Initiative Unfriend Coal fordert die Vorstandschefs von 30 Versicherern weltweit zu einer radikalen Abkehr von dem Bereich auf. Entsprechende Maßnahmen sollen bis 15. September auf den Weg gebracht werden, schreiben sie in einem Brief. Unfriend Coal will künftig bei sechs weiteren Versicherern ganz genau hinsehen, inwieweit sie Fortschritte in Sachen Klimafreundlichkeit machen. … Lesen Sie mehr ›

Diskussion über Dürreversicherung

In die Debatte über Ernteschäden kommt Bewegung. Das Bundeslandwirtschaftsministerium bereitet ein Papier zum Risikomanagement für die nächste Konferenz der Minister von Bund und Ländern vor. Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk von der CDU fordert eine staatlich geförderte Mehrgefahrenversicherung, wie sie in den USA und in vielen EU-Ländern bereits existiert. Doch Experten bleiben skeptisch: „Zwei gute Jahre, und alle Vorsätze sind vergessen“, sagt Rainer Langner, Chef der Vereinigten Hagelversicherung in Gießen. … Lesen Sie mehr ›