Archiv ‘Raumfahrt’

Raumfahrtversicherer mit guten Geschäften

Trotz eines spektakulären und teuren Unfalls der Trägerrakete Vega C haben die Raumfahrt- und Satellitenversicherer im vergangenen Jahr gut verdient. Ein Bericht des Versicherers Axa XL, den das Fachmagazin Space News ausführlich besprochen hat, zeigt Prämieneinnahmen und Schadenzahlungen in der Sparte auf. Demnach haben die Gesellschaften rund 285 Mio. Dollar verdient. Doch der Markt ist in Bewegung. … Lesen Sie mehr ›

Space Insurance: „Ein guter Zeitpunkt, einzusteigen“

 Exklusiv  Die Anbieter in der Weltraumversicherung hatten viele Jahre nicht viel zu lachen. Die Prämien waren niedrig, die Konkurrenz scharf. Nachdem einige große Anbieter aus dem Markt ausgestiegen sind und die verbliebenen begonnen haben, die Preise zu erhöhen, ist Besserung in Sicht. Marcel Fok, Senior Underwriter Space bei Helvetia, sieht die Lage positiv. Der Schweizer Versicherer ist im vergangenen Jahr neu in das Geschäft mit Satelliten und Raketen eingestiegen. Die Risikolandschaft verändert sich allerdings schnell, betont Allianz Global Corporate & Specialty. … Lesen Sie mehr ›

NASA-Mission nicht versichert

Rückschlag für die private Weltraumagentur SpaceX. Nach sechs erfolgreichen Versorgungsflügen zur ISS explodierte am Sonntag eine Falcon 9-Rakete samt Ladung – darunter ein Docking-Adapter für Raumtransporter. Versichert ist zumindest die Ladung nicht, die Kosten werden von den US-amerikanischen Steuerzahlern getragen. Ob die für die Wiederverwendung konzipierte Rakete selbst abgesichert war, ist unklar. … Lesen Sie mehr ›