Archiv ‘Runoff’

„Jeder Ausfall ist einer zu viel“

 Exklusiv  Barbara Karuth-Zelle ist seit Anfang 2021 Vorständin für IT und Operations bei der Allianz SE und damit verantwortlich dafür, den Versicherungsriesen auf der IT-Ebene fit für die digitale Zukunft zu machen. Das ist eine Mammutaufgabe. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor spricht die Managerin über die wichtigsten Baustellen bei dem Konzern, über die IT-Pannen in der Vergangenheit und darüber, warum der Versicherer seine IT-Systeme selbst baut, statt sie bei den großen Softwarehäusern einzukaufen. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Super-Riester-Abwickler gesucht

 Herbert Frommes Kolumne  Das Ende der Riester-Rente ist nahe. Dazu hat die Branche selbst beigetragen. Aber was tun mit den Beständen? Immerhin gibt es 16,4 Millionen Riester-Verträge in den verschiedenen Sparformen. Gerade die Lebensversicherer sind nicht darauf erpicht, solche Bestände für die kommenden 40 oder 50 Jahre in den Büchern zu haben – mit Beitragserhalt und komplexem Zulagensystem. Es ist Zeit für Run-off-Lösungen oder sogar einen einzigen großen Riester-Abwickler. … Lesen Sie mehr ›

Mylife erfindet sich neu

Der Lebensversicherer Mylife in Göttingen meldet hohe Wachstumszahlen bei seinen Netto-Produkten. Damit will die kleine Gesellschaft, die dem Investor Augur Capital gehört, den Verlust von 38 Prozent des Umsatzes ausgleichen. Grund für den Rückgang: Die Von Essen Bank platziert ihr Restschuldgeschäft nicht mehr bei Mylife. Mylife-Chef Michael Dreibrodt erwartet weitere Runoff-Deals für den Versicherer. Zusammen mit dem Bocholter Professor Christian Kruse untersucht das Unternehmen außerdem die Möglichkeiten zur Digitalisierung des eigenen Geschäfts. … Lesen Sie mehr ›