Archiv ‘SDA’

Hallesche baut umfassendes Gesundheitsportal

In einem neuen Gesundheitsportal unter dem Namen „hallesche4u“ bündelt die Hallesche Krankenversicherung künftig eine Reihe von digitalen Angeboten, zu denen langfristig auch eine elektronische Gesundheitsakte und die Vernetzung mit Ärzte, Kliniken und anderen Leistungserbringern gehören sollen. Das Portal befindet sich noch in der Testphase und soll im September online gehen. Der neue Vorstandschef des Alten Leipziger-Hallesche Konzerns Christoph Bohn setzt auf die Zusammenarbeit mit Partnern. Allein könne der Versicherer die notwendige Geschwindigkeit und Flexibilität nicht darstellen. … Lesen Sie mehr ›

Central, DKV und Signal Iduna vertrauen IBM

Die privaten Krankenversicherer Central, DKV und Signal Iduna setzen beim Angebot einer elektronischen Gesundheitsakte (eGA) auf ein gemeinsames Vorgehen. Sie werden den Versicherten im Laufe des Jahres die von IBM und der Techniker Krankenkasse entwickelte eGA anbieten. Ein entscheidender Vorteil der cloudbasierten Lösung seien die Sicherheit der Datenspeicherung, die Hoheit der Kunden über ihre Daten und die Festlegung auf offene Standards, sagt Signal Iduna-Vorstand Markus Warg. Die eGA lasse sich leicht in die Systeme der Versicherer integrieren. Die verschiedenen Funktionen der Akte werden einen hohen Gebrauchsnutzen für die Versicherten haben und damit die Kundenbindung erhöhen, hofft Warg. … Lesen Sie mehr ›