Tag Archive for ‘Warentransportversicherung’

Transportversicherer stehen weiter unter Druck

Nach Jahren niedriger Preise fällt es den Transportversicherern schwer, höhere Prämien zu erzielen. In der Warentransport-Sparte sind die Prämien 2018 weltweit um 2,5 Prozent gestiegen, was allerdings eher an einer Zunahme der versicherten Risiken als an höheren Preise liegt, teilte die Transportversicherer-Vereinigung IUMI anlässlich ihrer Jahrestagung mit. Sorgen bereiten den Unternehmen die zunehmenden Feuerschäden auf Schiffen und die unsicheren Aussichten für die Weltwirtschaft. … Lesen Sie mehr ›

Schiffsversicherung in „schmerzhafter“ Phase

Die Schiffsversicherervereinigung IUMI sieht die Transportversicherung durch eine der schwierigsten Phasen der vergangenen Jahrzehnte gehen. Die Entwicklung der Prämien hält nicht mit den immer größer werdenden Schiffskapazitäten Schritt. Hinzu kommen hohe Schäden, die Gefahr eines globalen Handelskriegs und die Unsicherheiten durch den Brexit. Der Standort London steht unter besonderem Druck. Große Hoffnungen setzt die IUMI in die Digitalisierung. Sie soll die Profitabilität der Branche unterstützen. … Lesen Sie mehr ›

VW-Transportrisiko geht zu Ergo

Köln Assekuranz, eine Tochtergesellschaft von Munich Re und Ergo, versichert künftig führend das Transportrisiko des VW-Konzerns. Bislang hatte ein Konsortium unter Führung der Allianz den Vertrag geführt. Die Zeichnungsagentur Köln Assekuranz wurde nach dem Ende des Gerling-Konzerns von früheren Gerling-Mitarbeitern gegründet, das Unternehmen zeichnet Transportrisiken vor allem auf der Ergo-Bilanz. Der Wechsel hat viele Marktteilnehmer überrascht – das Risiko gilt als nicht gerade einfach. … Lesen Sie mehr ›

Makler spüren Verhärtung in der Sachversicherung

Die Makler im Verband Deutscher Versicherungsmakler (VDVM) spüren eine deutliche Veränderung zu Lasten der Kunden im Herangehen der Versicherer an Sachversicherungsrisiken. Dagegen bleibe die Situation im Haftpflichtbereich weiterhin kundenfreundlich, sagte Vorstandsmitglied Mathias Pahl, Deutschlandchef des Maklers Willis. VDVM-Präsident Peter Wesselhoeft ist besorgt über Telematik-Trends in der Auto- und Krankenversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer sorgen sich wegen Autofrachtern

Den Transportversicherern droht ein hoher Schaden aus der Havarie des Autofrachters Höegh Osaka. Sollten die transportierten Autos ein Totalschaden sein, wird es für die Versicherer teuer. Solche Vorfälle haben sich in den vergangenen Jahren gehäuft. Das hat die Versicherer und Rückversicherer alarmiert. Munich Re hat schon reagiert und zeichnet keine koreanischen Risiken mehr. … Lesen Sie mehr ›