Zurich Financial steigert ihren Gewinn

Der Versicherer Zurich Financial Services (ZFS) hat den Nettogewinn in den ersten neun Monaten um 44 Prozent auf 3,3 Mrd. $ gesteigert. ZFS-Chef James Schiro begründete dies mit dem erfolgreichen Umbauprogramm und den geringen Hurrikanschäden. In der Schaden- und Unfallsparte legte ZFS um drei Prozent auf 26,3 Mrd. $ zu. In den nächsten zwei Jahren soll der Gewinn durch bessere Risikoauswahl und Kostensenkungen um 2 Mrd. $ steigen.

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit