Umsatz und Ertrag von Allianz Leben schrumpfen

Umsatz und Gewinn bei Deutschlands größtem Lebensversicherer Allianz Leben sind im ersten Halbjahr 2007 zurückgegangen. Der Gewinn nach Steuern sank gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 16 Prozent auf 192 Mio. Euro. Die gebuchten Bruttobeiträge fielen um 6,8 Prozent auf 5,8 Mrd. Euro. „Verantwortlich dafür sind die rückläufigen Einnahmen im Geschäft gegen Einmalbeitrag“, sagte eine Sprecherin. Das Neugeschäft ließ gemessen an den insgesamt zu erwartenden Beiträgen um 20,2 Prozent nach. Auch dafür sei der Rückgang im Einmalbeitrags-Segment verantwortlich sowie die Erhöhung der Riester-Förderung in 2006, die jetzt zu einer statistischen Verzerrung führe. Aussagen zu den Erwartungen für das Gesamtjahr will Allianz Leben erst Ende August machen.

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit