Bermuda-Gesellschaften kämpfen mit Verlusten

Deutliche Einbußen im ersten Quartal melden zwei Bermuda-Versicherer. Der global tätige Industrieversicherer Ace erlitt Verluste von 650 Mio. $ aus den Turbulenzen an den Kredit- und Aktienmärkten. Der Quartalsgewinn sank um 46 Prozent auf 377 Mio. $. Die Prämieneinnahmen im Quartal fielen leicht von 4,5 Mrd. $ auf 4,4 Mrd. $. Der mittelgroße Rückversicherer Montpelier Re meldete einen Verlust von 1,8 Mio. $ nach 72,6 Mio. $ Gewinn im Vorjahresquartal. Die Prämien sanken leicht auf 257 Mio. $ von 261 Mio. $.

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit