Pimco-Chef El-Erian tritt zurück

Mohamed El-Erian ist als Chef der Allianz-Tochter Pimco zurückgetreten, einem der größten Fondsmanager der Welt. Er soll Mitglied des International Executive Committees der Allianz bleiben und den Vorstand in München beraten. Das gab der Konzern spät am Dienstagabend bekannt. Die Allianz-Aktie verlor am Mittwoch bis 11.30 Uhr 2,26 Prozent auf 129,60 Euro.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Versicherer