Generali gegen Lebens-Stabilisierungspaket

Die Pläne der Regierung, eine Änderung der Beteiligung von Kunden an den Bewertungsreserven mit anderen Maßnahmen zu verknüpfen, gefallen der Generali gar nicht. Insbesondere einen Provisionsdeckel lehnt der Vorstandsvorsitzende Dietmar Meister ab.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.